Bio-Werkstoff aus Recyclingmaterialien

 
Der Werkstoff besteht aus biologischen Roh- und Reststoffen und einem Bindemittel auf der Basis von natürlichen Eiweißen

Die Suche nach nachhaltigen und leistungsfähigen Werkstoffen aus Recyclingmaterial, nachwachsenden Rohstoffen oder organischen Substanzen beschäftigt Forscher, Bastler und Produkthersteller weltweit. Der Schweizer Designer Beat Karrer hat einen Werkstoff namens Fluid Solids entwickelt, der gänzlich aus biologischen Roh- und Reststoffen wie recyceltem Holz hergestellt wird. Das dabei verwendete Bindemittel basiert auf natürlichen Eiweißen. Wie bei herkömmlichen Kunststoffen kann die noch zähflüssige Mischung in eine Form gegeben und gepresst werden. Alternativ lässt sich die Masse auch extrudieren. Durch Variieren der Anteile der verschiedenen Komponenten lassen sich Oberfläche, Farbe, Struktur, Festigkeit und Elastizität nach Bedarf einstellen. Das ausgehärtete Material ist leicht, stabil, emissionsarm und geruchfrei und lässt sich mit herkömmlichen Holzwerkzeugen bearbeiten. Im Vergleich zu traditionellen Werkstoffen zeichnet es sich durch einen geringeren Energieverbrauch bei der Verarbeitung aus. Druckfestigkeit und UV-Beständigkeit werden derzeit geprüft. Das Material ist nicht wasserfest, theoretisch lässt es sich jedoch hydrophobieren. Aus dem Biokomposit konnten bereits…

>>> Alle Informationen / Details / Bilder >>>

Tipps – News/Produkte: Bio-Werkstoff aus Recyclingmaterialien
wissen@baunetz.de
Wed, 18 Sep 2013 00:00:00 GMT